Vita

„Musik ist Deine eigene Erfahrung, Deine Gedanken, Deine Weisheit.
Wenn Du es nicht lebst, kommt es nicht aus Deinem Horn.“
Charlie „Bird“ Parker

1977 in Lódz in Polen geboren, stand ich schon mit 5 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne. Meine Rolle als kleiner Sohn der Madame Butterfly weckte meine Begeisterung für Kunst, Theater und Musik.
Musik zu machen, zu komponieren und zu spielen ist einzigartig. Es ist meine Freiheit, es treibt mich an, es liefert mir ständig kreative Ideen und beeinflusst mein ganzes Leben.
Meine Musikstücke sind sowohl in der traditionellen als auch in der modernen Jazzmusik anzusiedeln.

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG
1986 – 1989 Musikschule in Lodz
1998 – 1999 Rheinische Musikschule in Köln.
Klavierunterricht bei Frau Margit Matyas,
Gesangsunterricht bei Manfred Billman
1999 – 2000 Gaststudentin an der Musikhochschule in Köln
2000 – 2005 Royal Conservatory of Den Haag
Studium im Bereich: Jazzgesang und Gesangspädagogik
Abschluss: Konzertdiplom/Bachelor
Dozenten: Ineke Heijliger, Rachel Gould, Anette von Eichel, Guuske
Kotte, Sanna van Vliet, Peter Niewerf, Edie Maron, Stefaan Debevere,
Erik Gieben und John Ruocco.
Workshops: Deborah Brown, Marc Murphy, Meredith Ambrozio, Bary Harris, Judy Niemack, Dianne Reeves und Sheila Jordan.
2006 – 2009 Weiterbildung Jazzgesang bei Silvia Droste
2010 Gosia Rogala Group „Wishing For Light Days“ CD Release